Den Körper verstehen und richtig behandeln

Kinderosteopathie-Behandlung bei Cellelan

Osteopathische Techniken für Kinder und Erwachsene bringen Erstaunliches.

Unser Bewegungsapparat, die Organe sowie die inneren Bewegungen von Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein hängen eng zusammen.

Ebenso sind Gewebe und Zellen miteinander verbunden und beeinflussen sich wechselseitig.

So kann der Körper belastenden Einflüssen von außen begegnen, etwa Fehlhaltungen oder mangelhafte Versorgungen einzelner Bereiche kompensieren. Werden diese Belastungen zu groß, entstehen Schmerzen und Krankheitssymptome. Ganzheitlich betrachtet, sendet unser Organismus damit Notsignale. Diesen S.O.S.-Botschaften begegnet die Osteopathische Techniken als ganzheitliche, manuelle Behandlungsmethode äußerst effektiv und schonend.

Wir betrachten den Menschen in seiner Einheit aus Körper, Seele und Geist. Ihre persönlichen Lebensumstände und ein ausführlicher Ganzkörperbefund sind wichtige Grundlagen für eine erfolgreiche Behandlung.

In der osteopathischen Therapie geht es dann um das Auffinden und Lösen von Blockaden im Bewegungs- und Stützapparat. Ziel jede Behandlung ist es, die Selbstheilungskräfte anzuregen und damit dem Körper die Fähigkeit zu seinen natürlichen Bewegungen und Funktionen wiederzugeben. Seien Sie sich sicher: Bei Kerstin-Meike Reucher sind Sie in den besten Händen.

Osteopathische Techniken für Kleinkinder

Kinderosteopathie: Spezialistin Kerstin-Meike Reucher

Kinder brauchen unsere besondere Aufmerksamkeit. Ihre Körper sind im Wachstum und ständigen Wandel. Säuglinge und Kleinkinder zeigen überdies nicht durch Sprache an, wo sie Hilfe brauchen. Hier sind eine umfassende Erfahrung und genaue Kenntnisse der frühkindlichen Entwicklung gefragt.

Kleinkinder zeigen nicht durch Sprache an, dass sie Hilfe brauchen

Mit der Kinderosteopathie haben wir uns auf die ganzheitliche, manuelle Behandlung von Funktionsstörungen des kindlichen Organismus spezialisiert. Als Baustein einer Therapie auf medizinisch-wissenschaftlicher Basis bekommen wir so unterschiedlichste Symptome unserer kleinen Patienten ursächlich und nachhaltig in den Griff.

Hinweis: Die anteilige Kostenübernahme osteopathischer Behandlungen ist durch zahlreiche Krankenkassen möglich.

 

Mehr zu Kerstin-Meike Reucher

Merken